PROGRAMM

---18.MÄRZ 2017 /// 1. THE SHIRT-FACTORY mit KONFUSIUS @ Cunst&co

---25.MÄRZ 2017 /// 2. UPCYCLING FABRICS mit D'AMIE @endlich*Store

---01.APRIL 2017 /// 3. VISUAL(BIO)LAB mit EEKHOORN & LOUI @KOCHLOKAL

---24.JUNI 2017 /// 4. THE FASHION OF ARCHITECTURE mit FABLAB INNSBRUCK @SPIELRAUM FÜR ALLE

---25.JUNI 2017 /// ESCAPE - AUSSTELLUNG + MARKT ---

---02.JULI 2017 /// 5. E-TEXTILES mit ANNA BLUMENKRANZ @IT-SYNDIKAT

---16.JULI 2017 /// 6. KOKEDAMA mit MR.MOOSLING @KOCHLOKAL

---07.OKTOBER 2017 /// 7. SCHMINKEN GEGEN ÜBERWACHUNG @KOCHLOKAL

---14.OKTOBER 2017 /// 8+9. AUDIOVISUELLE SYMBIOSE mit DEAR-NO & MICHAELIAS @DIEBÄCKEREI

---12.NOVEMBER 2017 /// 10. SIEBDRUCKGERÄT SELBER AUS HOLZ BAUEN @WERKSTATTCOUCH


como-lab Programmflyer
Sujet by: eekhoorn.at


LOCATIONS in INNSBRUCK (PLZ.6020)

Das Projekt Como-Lab findet an wechselnden Orten statt – dabei werden unterschiedlichste Vereine Innsbrucks vorgestellt.


1. THE SHIRT-FACTORY mit KONFUSIUS

18.03.2017 /// 14:00-18:00, Cunst&Co – über dem "Weekender"
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 1.

Workshop: Einführung in Siebdruck & Möglichkeiten der T-Shirt Gestaltung
Wolltest du schon immer mal gerne eigene Motive auf Textilien bringen? Würdest du gerne handgemachte Kunstdrucke produzieren? Oder hast du einfach mal Lust eine handwerkliche Kunstform auszuprobieren?

Dann bist du genau richtig bei The Shirt-Factory mit Romedius Weiss (cunst&co / it-syndikat.org) aka. Konfusius. Er zeigt dir, wie man mit Siebdruck, Vinylcut mit Flex- und Flockfolien sowie Schablonen, T-Shirts selbst gestalten kann. Die Druckvorbereitung des Motives sowie verschiedenste Tools, Pasten, Pigmente etc. werden vorgestellt. Gerne kannst du eigene Vorlagen und Ideen mitbringen und gemeinsam im Anschluss weiter experimentieren.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Vorlagenaufarbeitung in Vektorgrafik & Halbtonraster für Farbverläufe und Mehrfarbendrucke,
  • - genaue Vorstellung verwendeter Druckpasten und Pigmente im Kontext verschiedener Anwendungsfälle,
  • - Abschließend gibt es einen Testdruck eines Motivs, auch werden noch Arbeitsweisen mit Flex- und Flockfoliencut, Schablonen und Textilmalfarben vorgestellt.

Dieser Event hat bereits stattgefunden. Hast du noch Fragen zum Workshop?
Turn on Javascript!



2. UPCYCLING FABRICS mit D'AMIE

25.03.17 /// 17:00-20:00, endlich*store – next to "DieBäckerei - Kulturbackstube"
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 2.

Workshop: Upcycling-Nähen für Anfänger – Aus Alt mach Neu!
Hose gerissen? Knopf abgefallen? Du möchtest dein Lieblingsteil wieder tragbar machen? Oder schlichtweg aus Altem Neues machen?

In diesem Workshop zeigt Amina Daschil (damie.at) erste Schritte an der Nähmaschine und stellt verschiedene Veredelungstechniken (bleichen, stempeln, färben, drucken, ... ) vor. Hierfür werden alte, gebrauchte und ungewöhnliche Materialen neu kombiniert und zusammengenäht.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Upcycling: Aus Alt mach Neu!
  • - Umgang mit der Nähmaschine und der Vermittlung von grundlegenden Techniken.
  • - Darüber hinaus dreht sich dieses como-lab nicht nur um Mode – es wird auch dazu ermuntert, mit ungewöhnlichen Materialien (kaputte Zeltplanen, Duschvorhänge, Werbebanner, kaputte Luftmatratzen etc. – alles was sich vernähen lässt.) zu experimentieren und sinnvolle dreidimensionale Objekte zu kreieren.

Dieser Event hat bereits stattgefunden. Hast du noch Fragen zum Workshop?
Turn on Javascript! (Achtung: Platz für max. 6 TeilnehmerInnen)



3. VISUAL(BIO)LAB mit EEKHOORN & LOUI

01.04.17 /// 17:00-20:00 - SPIELRAUM KOCHLOKAL - Franz-Fischer-Str.12
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 3.

Workshop: Einladung zum Augenschmaus
Dein Kopf ist leer, und dein Magen ebenso? Dir fehlt gerade DIE IDEE und/oder du benötigst Hilfe bei der multimedialen Umsetzung deines Konzeptes? Du möchtest wissen, was man sonst noch mit Lebensmittel anstellen kann, außer sie zu essen?

In diesem kombinierten Workshop geht es um den nachhaltigen Umgang mit Lebensmittel und um die vielseitigen (intelligenten) Anwendungssmöglichkeiten von natürlichen Materialien. Dazu erzählt uns Alois Hofstätter (FB: LOUI/ kochlokal.at) über die Grundsätze der sinnvollen Lebensmittelverarbeitung im Kontext nachhaltiger Entwicklungen. Du wirst praktische Einblicke in biochemische Prozesse bekommen, sowie den richtigen Umgang mit den dafür notwenigen Tools erlernen: Herstellung von Lebensmittelfarben, Biofabrics / Kombucha-Teegetränk.
Falls du selbst etwas auf die Beine stellen möchtest, hilft dir Jasmin Hagleitner (eekhoorn.at / xxmo.cc) mit der Einführung in einen dafür hilfreichen Ideen- und Konzeptentwicklungs-Prozess. Von analogen/digitalen (Kreativ-)Methoden zum stimmigen Konzept bis zur visuellen Umsetzung und Kommunikation mit dem passenden Medium. 


INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Wastefood – Gerettete Lebensmittel sinnvoll verarbeiten,
  • - regionale und saisonale Eigenproduktion,
  • - visuelle und konzeptionelle Umsetzung

Gemeinsam werden in 3 Forschungs-Stationen:

  • - visuelle Experimente durchgeführt, und Ideen gesammelt
  • - natürliche Farbstoffe selbst hergestellt
  • - Biofabrics / Kombucha Tee-Getränk (aus Kombucha-Pilzen) selbst angesetzt

Dieser Event hat bereits stattgefunden. Hast du noch Fragen zum Workshop?
Turn on Javascript!


4. THE FASHION OF ARCHITECTURE mit FABLAB INNSBRUCK

24.06.2017 /// 15:00-18:00, Spielraum Für Alle - Franz-Fischer-Straße 12
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 4.

Workshop: Drei-dimensionale Formfindungsmethoden
Du möchtest mit Lasercutter und Nähmaschine den Raum erforschen? Du hast noch keine Idee was du mit Holz und Stoff alles anstellen kannst, aber bist gespannt was dabei raus kommt?

Dann bist du beim Fablab Innsbruck / Spielraum Für Alle genau richtig: Experimentieren mit Netz und doppeltem Boden - unwissenschaftlich interessiert untersuchen wir mit Lasercut Technik die Wechselwirkung von Hart und Weich, von Textil und Platte, von Versuch und Irrtum. Textile Formfindungsmethoden, fusioniert mit harten Fakten prägen den Nachmittag. Das Resultat: Raumkleid? Transluzenter Barbapapa? Egal - Auf jeden Fall ein Nachmittag mit Lerneffekt - das Experiment als Lebenseinstellung.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Umgang mit dem Lasercutter, Anlegen der Dateien.
  • - Grundlagen der Nähtechnik
  • - Materialkunde: Verbindung von Hart & weich
  • - Architektur, Skulptur, Raumobjekt

Anmeldung:
Turn on Javascript!


--- ESC - AUSSTELLUNG MARKT ---

Artshow Escape

25.06.2017 /// 14:00 - 20:00, SPIELRAUM KOCHLOKAL - Franz-Fischer-Str.12, 6020 Innsbruck
ESCAPE! Unterschiedlichste DesignerInnen Innsbrucks begleiten xxmo|como bei einem gemütlichen Nachmittag in dystopisch, marokkanischer Atmosphäre.



5. E-TEXTILES mit ANNA BLUMENKRANZ

02.07.2017 /// 12:30-15:30, IT-SYNDIKAT - Tschamlerstraße 3, 6020 Innsbruck
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 5.

Workshop: Lerne die wunderbare Welt der Wearables kennen
Du wolltest mal ein Kuscheltier mit leuchtenden Augen basteln? Oder gar ein tragbares Mini-Mischpult aus Stoff, womit du selber Sound erzeugen kannst?

In diesem Como-lab zeigt Anna Blumenkranz wie du Schritt für Schritt zu deinem eigenen Kuschelroboter kommst. Dabei lernst du die Basics der tragbaren Elektronik kennen. Mit Druckknöpfen und ein wenig Geduld werden die Augen deines Roboters zu leuchten beginnen! Du wirst mit leitenden Fäden nähen, eigene Schalter einbauen und nebenbei die Grundlagen der Schaltkreise kennenlernen oder auffrischen.

Einfache Schaltkreise sind keine Herausforderung mehr für dich?
Dieser Event richtet sich nicht nur an AnfängerInnen. Anna hat für Fortgeschrittene auch noch andere Bastelkits im Handgepäck. Erstelle dein eigenes tragbares Mini-Mischpult mit einer weichen Schallplatte, die Sound erzeugt! Experimentiere im Alleingang mit dem Mikrokontroller Lilypad Arduino und dem Code dazu. Danke für die ehrenamtliche Unterstützung an Konfusius / it-syndikat.org.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Einführung in einfache Schaltkreise
  • - Grundlagen der Nähtechnik mit leitfähigem Stoff/Faden.
  • - Einführung in die Welt der tragbaren Elektronik

Anmeldung: (Ab 12 Jahren oder in Begleitung von einem Erwachsenen.)
Turn on Javascript!



6. KOKEDAMA mit MR.MOOSLING

16.07.2017 /// 15:00-18:00, SPIELRAUM KOCHLOKAL - Franz-Fischer-Str.12
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 6.

Workshop: Moosbälle kreieren und Pflanzenteile mikroskopieren
Hat dich der Frühsommer auch in GärtnerInnen Laune versetzt? Möchtest du auch die Hände in die Erde stecken hast aber keinen Garten oder der Balkon ist einfach zu klein? Wolltest du außerdem immer schonmal wissen was und wie die Pflanzen das eigentlich alles so machen?

Dann komm und mach dir die Hände schmutzig oder wage einen Blick durchs Mikroskop! Mr. Moosling a.k.a. Simon Posch erklärt und zeigt die Kunst der “Kokedama” (jap. "Koke" / Moos, "dama" / Ball) und Du kannst handanlegen und Dir einen “Kokedama” zum mitnehmen machen. Begleitend legen wir den ein oder anderen Pflanzenteil unter ein Mikroskop und erkunden die Funktionsweise der unterschiedlichen Teile der Pflanze.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - "Kokedama" unter Anleitung selber machen
  • - Mikroskopieren von Pflanzenteilen
  • - Die Funktionen und Funktionsweisen von Pflanzenorganen kennenlernen

Anmeldung:
Turn on Javascript!



7. SCHMINKEN GEGEN ÜBERWACHUNG

07.10.2017 /// 14:00-18:00, SPIELRAUM KOCHLOKAL - Franz-Fischer-Str.12
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 7.

Workshop: Wie Face-Recognition Software funktioniert bzw. nicht funktioniert.
Wir laden Kinder und Erwachsene gleichermaßen, herzlich zu einem lustigen Nachmittag mit Lernerfahrung ein! In diesem Workshop gibt es die Möglichkeit am eigenen Gesicht auszuprobieren und zu erfahren, wie digitale Video Überwachung funktioniert bzw. nicht funktioniert. Dazu haben wir Sarah eingeladen, die "Face-recognition" mit Kamera, und Software erklären kann und technisch möglich macht. Das xxmo-Team Amina & Jasmin ist mit Make-up und Pinseln vor Ort um beim Schminken zu unterstützen und verschiedenste camouflage Techniken aufs Gesicht zu bringen. – Im Anschluß könnt ihr außerdem gerne Erinnerungsfotos bei unserer Selfie-Station machen! ;)

Inspiriert ist dieser Workshop von Adam Harvey und seinem Projekt: cvdazzle.com.

Ab 17:00: "Gesprächsrunde mit epicenter.works" – Bei dieser Gesprächsrunde, sind Personen anwesend, die sich sehr viel mit dieser Überwachungsthematik beschäftigen und gerne mehr Einblick über die aktuellsten Geschehnisse geben: Der Verein epicenter.works hat sich die Abschaffung der Vorratsdatenspeicherung und die Verhinderung ähnlicher Instrumente der anlasslosen Massenüberwachung zum Ziel gesetzt. Ein Etappenziel wurde mit der Abschaffung der EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung durch den Europäischen Gerichtshof erreicht. Jetzt geht es epicenter.works vor allem darum, starken Datenschutz in unserer Gesellschaft zu verankern und auf die Einhaltung der Menschenrechte im Digitalen zu drängen.

Anmeldung:
Turn on Javascript!



8+9. AUDIOVISUELLE SYMBIOSE MIT DEAR-NO & MICHAELIAS

14.10.2017 /// 11:00-17:00, DIE BÄCKEREI - Dreiheiligenstraße 21a
zur FB-VERANSTALTUNG: Doppel-COMO-LAB 8+9.

Workshop: Einblick und Einführung in audiovisuelle Kreation sowie Interaktion
Bist du interessiert an Motion Design/Film/Live Visuals/Mapping, sowie Sounddesign/Audio-production und Live Performance und möchtest darüber hinaus einige Schnittstellen und Verbindungsmöglichkeiten kennenlernen?

Arno Deutschbauer (Dear-No - Sound) und Micha Elias Pichlkastner (michaelias - Visuals) erklären anhand von einem gemeinsam im Workshop produzierten Beispiel, die Basics von Schnitt, Motion Design, Live-Visuals und Mapping sowie elektronische Musikproduktion, Sounddesign und Live Sets. Weiterführend gibt es einen Einblick in die vielen Möglichkeiten der audiovisuellen Interaktion, wobei die beiden Disziplinen fusionieren und die Ergebnisse zu einem kurzen audiovisuellen Live-Set verbunden werden.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE Video

  • - Erstellung von Background-Footage mit DSLRs
  • - Nachbearbeitung, Animation und Rendering von Footage und Motion Design Elementen in After Effects
  • - Aufbereitung des Materials für audiovisuelle Interaktion
  • -Einbettung in VJ-Software und Verbindung zu Audio bzw. Mapping Tools

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE Audio

  • - Recording / Schnitt / Bearbeitung eigens aufgenommener Sounds
  • - Basics Audiotechnik & Klanggestaltung
  • - Erstellung von Klangkulissen (Ableton / Reaktor / Max / MSP)
  • -Verknüpfung / Synchronisation Audio & Video

Es gibt Einblicke in folgende Software:

  • Visuell:
  • Premiere, After Effects, Resolume, Madmapper
  • Auditiv:
  • Logic, Ableton, Reaktor, Max / MSP

Anmeldung:
Turn on Javascript!



10. SIEBDRUCKGERÄT SELBER AUS HOLZ BAUEN @WERKSTATTCOUCH

12.11.2017 /// 13:00-16:00, WERKSTATTCOUCH - Höttinger Gasse 32 / am Höttinger Kirchplatz
zur FB-VERANSTALTUNG: COMO-LAB 10.

Workshop: Siebdruckgerät aus Holz selber bauen
Du willst zu Hause Siebdrucken, oder hast eine Grafik, die Du via Siebdruck irgendwo aufbringen willst? Du willst Dir den dazugehörigen Rahmen selber bauen und bespannen? Du hättest gerne ein kleines Gestell dazu, um Dir das Bedrucken zu erleichtern?

Dann komm in die Werkstattcouch.at und probier es aus. Karl Mack zeigt Dir wie Du einen stabilen Holzrahmen fertigst, ihn bespannst und ein dazu passendes Gestell baust. Dabei wirst Du Gehrungswinkel sägen, Rahmen zwingen, die Eckverbindungen verstärken, Rahmen bespannen, und ein Gestell zusammensetzen und verschrauben. Und falls Du den fertigen Siebdruck später aufhängen willst, weißt du schon, wie der Bilderrahmen zu bauen ist.

INHALTLICHE SCHWERPUNKTE

  • - Thema Naturprodukt Holz und seine Herausforderungen
  • - Rahmenbau mit Verbindung
  • - auf Gehrung und Aussteifungsmethoden
  • - Handhabung und Umgang mit Handmaschinen und Werkzeugen zum Sägen, Leimen, Zwingen, Klammern, Fräsen, Schrauben, Bohren, Spannen und Tack Tack Tackern.

Anmeldung:
Turn on Javascript!




PROJEKT COMO-LAB KONZEPT


PROJEKT COMO-LAB KOLLABORATION